Neugeborenen Shooting | Familien Shooting | Lydia Becker Fotografie | Schotten

Einen wunderschönen guten Morgen :-)

Mit dieser bezaubernden kleinen Maus wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche.

Sie besuchte mich zum Neugeborenen Shooting -gemeinsam mit Mama, Papa und ihrem großen Bruder, der das Shooting echt gerockt hat. ;-)

Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten jede Menge Spass zusammen!

 

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie so ein Shooting bei mir abläuft? Ich möchte euch heute gerne etwas über die “Basics” erzählen, auf die es ankommt.

Der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenen Shooting ist innerhalb der ersten 14 Lebenstage. Grund hierfür ist, dass die Babys hier noch ganz viel schlafen, was das Posen meist enorm erleichtert.

Einzig die Babyakne kann etwas störend sein in dieser Zeit, doch dafür gibt es ja dann die Bildbearbeitung. ;-)

Mir liegt es sehr am Herzen, dass sich meine Kunden rundum wohl und jederzeit gut aufgehoben fühlen.

Für viele Eltern ist ein Newborn Shooting ein ganz besonderes und neues Erlebnis.  Sie wissen nicht, was auf sie zukommt und sind deshalb besonders aufgeregt.

Aus diesem Grund lege ich besonders großen Wert auf eine optimale Shooting Vorbereitung. Neben allen wichtigen Informationen zum Shooting, die unter anderem Ablauf, Dauer etc. beinhalten, bekommen die Eltern von mir vorab einen Fragebogen zum ausfüllen.

So kann ich sie schon etwas kennenlernen, mehr über ihre Erwartungen und Wünsche erfahren, sodass ich beim Shooting ganz individuell darauf eingehen kann.

Beim Shooting selbst ist es mir sehr wichtig, dass alles ruhig & harmonisch abläuft. Das Neugeborene bestimmt das Tempo. Neben dem eigentlichen Shooting bleibt also jederzeit genügend Platz für Still -und Kuschelpausen.

In gemütlicher Atmosphäre sollen einmalige Erinnerungen entstehen -mit viel Liebe, Geduld und jeder Menge Zeit.

Die Reihenfolge bei einem Newborn Shooting ist bei mir meist wie folgt: Familienbilder,  Einzelbilder mit Mama und Papa, Geschwisterbilder und anschließend die Einzelbilder des Neugeborenen.

In meinem Studio habe ich jede Menge verschiedene Hintergründe, Requisiten und Kleider, sodass viele verschiedene “Sets” aufgenommen werden können.

Besonders gerne benutze ich einen Posing Beanbag. Das ist ein riesiger Sitzsack, der extra für Babyfotos hergestellt wird und sich super an die Posen der Babys anpasst. Das Neugeborene liegt darin sicher und weich.

Grundsätzlich fotografiere ich bei einem Neugeborenen Shooting nicht mit Tageslicht, sondern mit Blitz. Das Licht hierbei ist beständiger, kann perfekt gesteuert werden und ist durch die geringe Blitzleistung keineswegs schädlich für die Kleinen.

Damit sich die Neugeborenen rundum wohlfühlen, ist es natürlich wichtig, dass der Raum schön aufgewärmt ist. Während des Shootings benutze ich zudem einen Heizstrahler.

 

Ihr erwartet euer kleines Wunder und habt Interesse an einem Neugeborenen Shooting? Meldet euch gerne schon frühzeitig während der Schwangerschaft bei mir, sodass ich mir den Zeitraum um den Geburtstermin vormerken kann.

Oder ihr seid als Fotografen tätig und möchtet euer Business auf ein neues Level bringen? Erfahren, wie man sich abhebt und den Kunden unvergessliche Momente zaubert, sodass sie immer wieder zu euch kommen und euch auch noch weiterempfehlen?

Dann könnt ihr gerne ein Einzelcoaching bei mir buchen oder euch zu einem meiner Workshops anmelden. Mehr Informationen hierzu bekommt ihr unter der Kategorie “Workshops”.

Ihr dürft mir natürlich auch liebend gerne eine Nachricht schreiben. Ich freue mich auf euch!! :-)

 

Eure Lydia <3

 

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *